fbpx
Hotel 47°

HOTEL 47° IN KONSTANZ

Preise

Garantie für Top-Angebote

Angebote

Specials für Kurzurlaube

Restaurant

Feinste Kulinarik am Seerhein

Wellness

Quelle für die Entspannung

Tagung

Business as unusual

Bodensee

Grundlage für Erlebnisse

Shop

Ideen für Geschenke

  • Hotel 47°
  • Preise
  • Angebote
  • Restaurant
  • Wellness
  • Tagung
  • Bodensee
  • Shop
  • Hotel 47° in Konstanz

    Ihr Hotel am Bodensee.

    Persönlich geführt, individuell gestaltet und eingerichtet. In schnörkellosem Design mit klaren Formen und Linien. Im neuen Konstanzer Quartier am Seerhein finden Sie Ihr Zuhause auf Geschäftsreise, für die kleine Auszeit, für Wellness und Urlaub.
    Mit 99 Zimmern und Studios, dem Restaurant Friedrichs mit Bar.
    6 Tagungsräume und einem Spa-Bereich auf höchster Ebene über den Dächern von Konstanz.

     

  • Preise im Hotel 47°

    Den besten Preis garantieren wir Ihnen bei Direktbuchung über die Website, telefonisch oder per E-Mail - ob Einzelzimmer oder Komplettpaket mit Extras.

    Ihre Vorteile bei einer Direktbuchung:

    • Best-Price Garantie
    • Kostenfreie Stornierung und Umbuchung bis 18 Uhr am Anreisetag
    • Keine Vorabbezahlung
    • Persönliche Beratung
    • Buchung von Zusatzleistungen wie Tischreservierung und Wellnessangebote

     

  • Unsere Tipps für Ihren Kurzurlaub!

    Shopping-Trip, Zeit zu Zweit, Kurzurlaub mit der Freundin oder beim Wellness mit Aussicht - wir haben das passende Angebot für Sie.

    Nichts für Sie dabei? Dann kontaktieren Sie uns gerne, wir erstellen Ihnen Ihr passendes Angebot.

     

  • Restaurant Friedrichs

    Zeit für Genuss!

    Das Friedrichs, am Ufer des Seerheins gelegen. Im Angebot das Frühstück, Lunch und Dinner. Die Küche, unkompliziert, erfrischend, anders und mit dem Anspruch an Nachhaltigkeit der regionalen und saisonalen Produkte. Ganz neu: der Beefer. Da schlagen nicht nur Männerherzen höher. Die Steaks daraus, perfekt gegart und unwiderstehlich im Geschmack.
    Die passende Begleitung zu allen Gerichten: Die Aussicht auf den Seerhein.

     

  • Auszeit ganz oben - über den Dächern von Konstanz!

    Die suite4spa, der Rooftop-Wellnessbereich, grandios der Blick über die Altstadt von Konstanz, den See bis zu den Gipfeln der Alpen.
    Zum Saunieren, Entspannen und sich verwöhnen lassen. Im Angebot: Treatments und Produkte von BABOR, [comfort zone] und MAVALA.
    Im Fitnessraum - personal und functional Training. Im Sommer Rooftop-Yoga auf der Dachterrasse.

     

  • Die Tagungsräume im 47°

    Lichtdurchflutet mit bodentiefen Fenstern. Perfekt um den Gedanken freien Lauf zu lassen.

    Mit Tagungstechnik, WLAN und individuellem Tagungsservice für bis zu 70 Personen. Die Tagungsdependance und das Bodenseeforum in direkter Nähe für bis zu 1.100 Personen.
    Für Ihre Anfrage: +49-7531-127490 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

  • Urlaub am Bodensee

    Facettenreich wie die Farben der Natur!

    Das 47° - perfekter Ausgangspunkt für Ausflüge in die Bodensee-Region. Zum Baden, Segeln oder Radfahren. Für einen Kulturtrip zu den UNESCO-Welterbestätten oder den Schlössern in der Region.

     

  • Das 47° verschenken!


    Eine Pause für Freunde, Familie, Arbeitskollegen? Gutscheine für eine Wellnessbehandlung, einen Hotelgutschein oder ein Candle-Light-Dinner im Online-Shop

     

    www.ganter-hotels.de

Gastinformationen in Corona-Zeiten

Um Ihnen den Aufenthalt in unserem Hotel so angenehm wie möglich zu gestalten, aber auch gleichzeitig Ihre und die Sicherheit unserer Mitarbeiter zu gewährleisten, ist es notwendig, dass Sie folgende Hinweise und Verordnungen zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie beachten:

Mit AHA gemeinsam gegen CORONA

AHA+A bedeutet:

    • Abstand halten, Mindestabstand von 1,5 m
    • Hygiene beachten, Desinfektionsspender stehen in den öffentlichen Bereichen bereit
    • Alltag Maske tragen, in allen öffentlichen Bereichen des Hotels ist Mund- und Nasenschutz in FFP2- oder medizinischer Qualität Pflicht
    • LUCA App nutzen

Allgemein

• Im Hotel 47° werden keine Schnelltests angeboten bzw. durchgeführt. Am Bodenseeforum, das in unmittelbarer Nähe zum Hotel 47° liegt, können täglich Schnell- und PCR- Tests durchgeführt werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.testzentrum-konstanz.de.

• Zusammen mit dem Gesundheitsamt Konstanz verwenden wir zur Nachverfolgung die LUCA App. Alternativ ist es zwingend erforderlich, Ihre Daten in einem Kontaktformular zu erfassen.

• Aktuell liegen die Kontaktbeschränkungen bei max. 25 Personen, haushaltsunabhängig. 

• Die Öffnungszeiten der öffentlichen Bereiche des Hotels und Restaurants sind von 6:00 bis 22:00 Uhr begrenzt. Unter den aktuellen Bedingungen ist unsere Bar je nach Gästeaufkommen bis max. 1.00 Uhr geöffnet. 

• Unsere Mitarbeiter wurden hinsichtlich der erforderlichen Hygienemaßnahmen und Verhaltensregeln geschult und unterwiesen. Sie werden 2x wöchentlich getestet und tragen im Umgang mit Ihnen und den Kollegen einen medizinischen Mund- und Nasenschutz.

 

Rezeption

• In den öffentlichen Räumen steht Ihnen ausreichend Desinfektionsmittel zur Verfügung

• Plexiglastrennwand zwischen Mitarbeitern und Gästen

• Zimmerkarten, Kugelschreiber usw. werden vor jeder Übergabe desinfiziert

 

Hotelzimmer

• Die Hotelzimmer werden nach jedem Besuch gründlich gereinigt, Flächen werden desinfiziert

• Gegenstände, die potenziell kontaminiert werden könnten, wurden entfernt

• Die Hotelwäsche unterliegt den höchsten Standards der Reinigung und wird von einer hygienezertifizierten Wäscherei außer Haus gereinigt Hygienzertifikat_1  Hygienzertifikat_2

 

Restaurant und Bar "Friedrichs"

• Das Frühstück für unsere Hausgäste bieten wir mit Berücksichtigung der aktuell geltenden Hygienevorschriften an. Wir haben daher fixe Frühstückszeiten: 7.00 Uhr | 8.00 Uhr | 8.30 Uhr | 9.00 Uhr | 9.30 Uhr | 10.00 Uhr | 10.30 Uhr und 11.00 Uhr. Bitte reservieren Sie vorab Ihr Zeitfenster an der Rezeption und beachten Sie, dass die Kapazitäten pro Tischzeit begrenzt sind. 

• Alle Tische und Stühle werden nach Benutzung desinfiziert

• Spender mit Handdesinfektionsmittel im Restauranteingang

• Verwendetes Geschirr, Bestecke und Gläser werden nach jedem Gebrauch in Industriespülmaschinen, bei hohen Temperaturen, mit Reinigungsmittel gesäubert

• Wir stellen sicher, dass zwischen den Tischen im Restaurant ein Mindestabstand von 1,50 m besteht, bzw. Tische gesperrt sind. Die Sitzordnung haben wir entsprechend angepasst

• Desinfektion von Speisekarten, etc. nach jedem Gebrauch

• Digitale Registrierung über die LUCA App

• Berührungsloses Aufrufen der Speisekarte über einen QR-Code in Ihrem Smartphone

• Das Belüftungssystem im Hotel und Restaurant Friedrichs versorgt Sie ständig mit Frischluft und leitet die Abluft über Schächte in der Decke ab, sodass ein ständiger Luftaustausch gewährleistet ist

• Plexiglastrennwand an der Bar zwischen Mitarbeitern und Gästen

• Für Ihren Restaurantbesuch empfehlen wir Ihnen einen Tisch zu reservieren

• Bitte warten Sie im Eingangsbereich des Restaurants, wir platzieren Sie

 

Wellness | Suite4Spa

• Der Zutritt in den Wellnessbereich ist ausnahmslos mit Maske und telefonischem oder per mail gebuchtem Termin für Behandlungen oder Saunaeintritt möglich

• Bei Eintritt bitte die Hände desinfizieren 

• Bei körpernahen Dienstleistungen ist ein Nachweis über die 3G‘s vorlegen

• Die Maske darf erst im Bedhandlungsraum bzw. in der Saunakabine abgelegt werden

• Spender mit Handdesinfektionsmittel im Eingangsbereich des Wellness

 

Stornierungen

Bis 18.00 Uhr am Anreisetag können direkte Reservierungen (ausgenommen Packages und Gruppenreservierungen) kostenfrei storniert werden. Um das Angebot der kostenfreien Stornierung wahrzunehmen, wenden Sie sich bitte an unser Rezeptionsteam unter +49 7531 127490 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bitte beachten Sie, dass alle Buchungen, welche über ein Buchungsportal (wie z.B. Booking.com) vorgenommen wurden, auch nur darüber storniert werden können.

 

Neben all unseren Maßnahmen sind wir bei der Umsetzung auch auf Ihre „Mithilfe“ angewiesen. Wir bitten Sie deshalb, die behördlich angeordneten Infektionsschutzmaßnahmen anzunehmen und die Mitarbeiter in unserem Hotel bei der Umsetzung zu unterstützen, sowie deren Aufforderungen Folge zu leisten. Neben all unseren Maßnahmen sind wir bei der Umsetzung auch auf Ihre „Mithilfe“ angewiesen. Wir bitten Sie deshalb, die behördlich angeordneten Infektionsschutzmaßnahmen anzunehmen und die Mitarbeiter in unserem Hotel bei der Umsetzung zu unterstützen, sowie deren Aufforderungen Folge zu leisten.

Wir freuen uns auf Sie! 

Ihre Gabriela Ganter und das gesamte Team des Hotel 47°

 


Konstanzer Impfsommer

Zeigen Sie Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und der Hotellerie und lassen auch Sie sich impfen. 

Vom 1. bis 6. August haben alle mit Wohnsitz oder Krankenversicherung in Deutschland mit oder ohne Termin, die Möglichkeit, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen. 

Mehr Infos

#gemeinsamgegencorona


 

Die allgemeinen Gastinformationen in Corona-Zeiten für Sie zum Download (PDF)

Gastinformation für die Nutzung der Sauna (PDF)
Fragen und Antworten zur Saunanutzung (PDF)

Gastinformationen Hotellerie (PDF)
Gastinformationen Gastronomie (PDF) 
Allgemeine Informationen der DEHOGA (PDF)
Corona Verordnung BW auf einen Blick (PDF)

Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Verordnungen der Landesregierung Baden-Württemberg sowie die 
aktuellen Verordnungen für die Einreise aus einem Virusvarianten-Gebiet.

Zimmer im Hotel 47°

Den Träumen so nah!

Die Zimmer im 47° - hell und freundlich. Je höher die Kategorie, desto schöner die Aussicht. Das Interieur – hochwertig und elegant, für Ihre Nacht bequem gebettet...
Die 6. Etage, der Ladies Floor, gehört den Damen... Specials nicht nur für Business... Im Deluxe-Zimmer und im Studio inklusive - die direkte Seerheinlage und die Minibar.

Restaurant Friedrichs

Zeit für Genuss

Das Hotelrestaurant Friedrichs, gelegen am Ufer des Seerheins, der Blick aufs Wasser. Im Angebot das Frühstück, Lunch und Dinner. Die Küche, unkompliziert, erfrischend, anders und mit dem Anspruch an Nachhaltigkeit der regionalen und saisonalen Produkte. Die passende Begleitung zu allen Gerichten: Die Aussicht auf den Seerhein.

Ganz neu: der Beefer. Da schlagen nicht nur Männerherzen höher. Die Steaks daraus, perfekt gegart und unwiderstehlich im Geschmack.

Wir freuen uns, Sie schon bald bei uns im Restaurant Friedrichs begrüßen zu dürfen!



Öffnungszeiten


Frühstück
täglich von 07.00 - 11.00 Uhr

Lunch (Aufgrund der aktuellen Situation bieten wir vorerst kein Lunch an.)
Di - Fr: 12.00 - 14.00 Uhr

à la Carte
Mo - So 17:00 - 22:00 Uhr


Kontakt


Telefon
Tel. +49 7531/12749 - 777

E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Online Reservierung



 

Mittags-Lunch

Lunch von 12.00 Uhr - 14.00 Uhr

Vorspeisenteller
9.50 €

Hauptgericht
11.90 €

Dessert
3.90 €

Als 3-Gang-Menü
21.50 €

Mittag Essen Seerhein Konstanz

 

 


 

Speisekarte

Regionale & Saisonale Gerichte

Abendessen Seerhein Konstanz

 

 


 

Sie essen anders?


Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Unsere Ernährungsgewohnheiten sind in der heutigen Zeit (zum Glück) nicht alle gleich. Dies ist uns bewusst und darum gehen wir auch gern auf Ihre individuellen Wünsche ein. Sprechen Sie uns an - wir berücksichtigen diese gerne.

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag

I. Geltungsbereich

  1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Hotelzimmern zur Beherbergung sowie alle in diesem Zusammenhang für den Kunden erbrachten weiteren Leistungen und Lieferung des Hotels (Hotelaufnahmevertrag). Der Begriff „Hotelaufnahmevertrag“ umfasst und ersetzt folgende Begriffe: Beherbergungs-, Gastaufnahme-, Hotel-, Hotelzimmervertrag.
  2. Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Zimmer sowie deren Nutzung zu anderen als Beherbergungszwecken bedürfen der vorherigen Zustimmung des Hotels in Textform, wobei § 540 Absatz 1 Satz 2 BGB abbedungen wird, soweit der Kunde nicht Verbraucher ist.
  3. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden finden nur Anwendung, wenn dies vorher ausdrücklich in Textform vereinbart wurde.

II. Vertragsabschluß, -Partner, Verjährung

  1. Der Vertrag kommt durch die Annahme des Antrags des Kunden durch das Hotel zustande. Dem Hotel steht es frei, die Zimmerbuchung in Textform zu bestätigen.
  2. Vertragspartner sind das Hotel und der Kunde. Hat ein Dritter für den Kunden bestellt, haftet er dem Hotel gegenüber zusammen mit dem Kunden als Gesamtschuldner für alle Verpflichtungen aus dem Hotelaufnahmevertrag, sofern dem Hotel eine entsprechende Erklärung des Dritten vorliegt.
  3. Alle Ansprüche gegen das Hotel verjähren grundsätzlich in einem Jahr ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn. Schadensersatzansprüche verjähren kenntnisunabhängig in fünf Jahren, soweit sie nicht auf einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder der Freiheit beruhen. Diese Schadensersatzansprüche verjähren kenntnisunabhängig in zehn Jahren. Die Verjährungsverkürzungen gelten nicht bei Ansprüchen, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotels beruhen.

III. Leistungen, Preise, Zahlung, Aufrechnung

  1. Das Hotel ist verpflichtet, die vom Kunden gebuchten Zimmer bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen.
  2. Der Kunde ist verpflichtet, die für die Zimmerüberlassung und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen vereinbarten bzw. geltenden Preis des Hotels zu zahlen. Dies gilt auch für vom Kunden veranlasste Leistungen und Auslagen des Hotels an Dritte. Die vereinbarten Preise schließen die jeweilige gesetzliche Umsatzsteuer ein.
  3. Das Hotel kann seine Zustimmung zu einer vom Kunden gewünschten nachträglichen Verringerung der Anzahl der gebuchten Zimmer, der Leistung des Hotels oder der Aufenthaltsdauer des Kunden davon abhängig machen, dass sich der Preis für die Zimmer und/oder für die sonstigen Leistungen des Hotels erhöht.
  4. Rechnungen des Hotels ohne Fälligkeitsdatum sind binnen 10 Tagen ab Zugang der Rechnung ohne Abzug zahlbar. Etwaige Bankgebühren, die durch eine Auslandsüberweisung entstehen könnten, werden vom Hotel nicht übernommen. Das Hotel kann die unverzügliche Zahlung fälliger Forderungen jederzeit vom Kunden verlangen. Bei Zahlungsverzug ist das Hotel berechtigt, die jeweils geltenden gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von derzeit 8% bzw. bei Rechtsgeschäften, an denen ein Verbraucher beteiligt ist, in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz zu verlangen. Dem Hotel bleibt der Nachweis eines höheren Schadens vorbehalten.
  5. Das Hotel ist berechtigt, bei Vertragsabschluss vom Kunden eine angemessene Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung in Form einer Kreditkartengarantie, einer Anzahlung oder Ähnlichem zu verlangen. Die Höhe der Vorauszahlung und die Zahlungstermine können im Vertrag in Textform vereinbart werden.
  6. In begründeten Fällen, z.B. Zahlungsrückstand es Kunden oder Erweiterung des Vertragsumfanges, ist das Hotel berechtigt, auch nach Vertragsabschluss bis zu Beginn des Aufenthaltes eine Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung im Sinne vorstehender Nr. 5 oder eine Anhebung der im Vertrag vereinbarten Vorauszahlung oder Sicherheitsleitung bis zur vollen vereinbarten Vergütung zu verlangen.
  7. Das Hotel ist ferner berechtigt, zu Beginn und während des Aufenthaltes vom Kunden eine angemessene Vorauszahlung oder Sicherheitsleitung im Sinne vorstehender Nr. 5 für bestehende und künftige Forderungen aus dem Vertrag zu verlangen, soweit eine solche nicht bereits gemäß vorstehender Nummer 5 und/oder 6 geleistet wurde. Der Gesamtpreis des gebuchten Aufenthalts wird bei Anreise fällig. 
  8. Der Kunde kann nur mit einer unstreitigen oder rechtskräftigen Forderung gegenüber einer Forderung des Hotels aufrechnen oder verrechnen.
  9. Das Hotel 47° ist ein Nichtraucherhotel. Es besteht daher striktes Rauchverbot. Verstöße gegen das Verbot im Zimmerbereich werden mit einer Sonderreinigungsgebühr von mindestens 180.00 € berechnet (Deluxe Zimmer 220 € | Studio 250 €). In allen anderen Bereichen des Hauses berechnen wir diese Gebühr nach Aufwand.
    Die Geltendmachung von Schadensersatz, durch beispielsweise nicht Vermietbarkeit der Zimmer, bleibt hiervon unberührt.
  10. Sollten wir feststellen, dass eine weitere Person unangemeldet in Ihrem Zimmer übernachtet, die Sie an der Rezeption nicht eingebucht haben, wird Ihnen zusätzlich der volle Zimmerpreis in Rechnung stellen.

IV. Rücktritt des Kunden (Abbestellung, Stornierung) / Nichtinanspruchnahme der Leistungen des Hotels (No Show)

  1. Ein Rücktritt des Kunden von dem mit dem Hotel geschlossenen Vertrag bedarf der Zustimmung des Hotels in Textform. Erfolgt diese nicht, so ist der vereinbarte Preis aus dem Vertrag auch dann zu zahlen, wenn der Kunde vertragliche Leistungen nicht in Anspruch nimmt.
  2. Sofern zwischen dem Hotel und dem Kunden ein Termin zum kostenfreien Rücktritt vom Vertrag in Textform vereinbart wurde, kann der Kunde bis dahin vom Vertrag zurücktreten, ohne Zahlungs- oder Schadensersatzansprüche des Hotels auszulösen. Das Rücktrittsrecht des Kunden erlischt, wenn er nicht bis zum vereinbarten Termin sein Recht zum Rücktritt gegenüber dem Hotel in Textform ausübt.
  3. Bei vom Kunden nicht in Anspruch genommenen Zimmern hat das Hotel die Einnahmen aus anderweitiger Vermietung diese Zimmer sowie die eingesparten Aufwendungen anzurechnen. Werden die Zimmer nicht anderweitig vermietet, so kann das Hotel die vertraglich vereinbarte Vergütung verlangen und den Abzug für ersparte Aufwendungen des Hotels pauschalisieren. Der Kunde ist in diesem Fall verpflichtet, mindestens 90% des vertraglich vereinbarten Preises für Übernachtungen mit oder ohne Frühstück, 70% für Halbpensions- sowie Wellness- und 60% für Vollpensionsarrangements zu zahlen. Dem Kunden steht der Nachweis frei, dass der vorgenannte Anspruch nicht oder nicht in der geforderten Höhe entstanden ist.

V. Rücktritt des Hotels

  1. Sofern vertraglich vereinbart wurde, dass der Kunde innerhalb einer bestimmten Frist kostenfrei vom Vertrag zurücktreten kann, ist das Hotel in diesem Zeitraum seinerseits berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn Anfragen anderer Kunden nach den vertraglich gebuchten Zimmern vorliegen und der Kunde auf Rückfragen des Hotels auf sein Recht zum Rücktritt nicht verzichtet.
  2. Wird eine vereinbarte oder oben gemäß Ziffer III Nummern 5 und/oder 6 verlangte Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung auch nach Verstreichen einer vom Hotel gesetzten angemessen Nachfrist nicht geleistet, so ist das Hotel ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
  3. Ferner ist das Hotel berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, beispielsweise falls
    • Höhere Gewalt oder andere vom Hotel nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrags unmöglich machen;
    • Zimmer oder Räume schuldhaft unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z.B. zur Person des Kunden oder zum Zweck des Aufenthaltes, gebucht werden;
    • das Hotel begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Hotelleistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Hotels in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne dass dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich des Hotels anzurechnen ist;
    • der Zweck bzw. der Anlass des Aufenthaltes gesetzeswidrig ist;
    • ein Verstoß gegen oben genannte Ziffer I Nr. 2 vorliegt
  4. Bei berechtigtem Rücktritt des Hotels entsteht kein Anspruch des Kunden auf Schadensersatz

VI. Zimmerbereitstellung, -Übergabe und -Rückgabe

  1. Der Kunde erwirbt keinen Anspruch auf die Bereitstellung bestimmter Zimmer soweit dieses nicht ausdrücklich in Textform vereinbart wurde.
  2. Gebuchte Zimmer stehen am Kunden ab 15.00 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung. Der Kunde hat keinen Anspruch auf frühere Bereitstellung.
  3. Am vereinbarten Abreisetag sind die Zimmer dem Hotel spätestens um 11.00 Uhr geräumt zur Verfügung zu stellen. Danach kann das Hotel aufgrund der verspäteten Räumung des Zimmers für dessen vertragsüberschreitende Nutzung bis 18.00 Uhr 50% des vollen Logispreise (Listenpreis) in Rechnung stellen, ab 18.00 Uhr 100%. Vertragliche Ansprüche des Kunden werden hierdurch nicht begründet. Ihm steht es frei, nachzuweisen, dass dem Hotel kein oder ein wesentlich niedrigerer Anspruch auf Nutzungsendgelt entstanden ist.

VII. Haftung des Hotels

  1. Das Hotel haftet für seine Verpflichtungen aus dem Vertrag. Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wenn das Hotel die Pflichtverletzung zu vertreten hat, sonstige Schäden die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verletzung von vertragstypischen Pflichten des Hotels beruhen. Einer Pflichtverletzung des Hotels steht die eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen gleich. Sollten Störungen oder Mängel an den Leistungen des Hotels auftreten, wird das Hotel bei Kenntnis oder auf unverzügliche Rüge des Kunden bemüht sein, für Abhilfe zu sorgen. Der Kunde ist verpflichtet, das ihm Zumutbare beizutragen, um die Störung zu beheben und einen möglichen Schaden gering zu halten.
  2. Für eingebrachte Sachen haftet das Hotel dem Kunden nach den gesetzlichen Bestimmungen. Danach ist die Haftung beschränkt auf das Hundertfache des Zimmerpreises, jedoch höchstens 3500.- € und abweichend für Geld, Wertpapieren und Kostbarkeiten höchstens bis zu 800.- €. Geld, Wertpapiere und Kostbarkeiten können bis zu einem Wert von 30.000 € im Hotel- oder Zimmersafe aufbewahrt werden. Das Hotel empfiehlt, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, da es keine Haftung für im Zimmer liegende Wertgegenstände übernimmt.
  3. Soweit dem Kunden ein Stellplatz auf einem Hotelparkplatz, auch gegen Entgelt, zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande. Bei Abhandenkommen oder Beschädigung auf dem Hotelgrundstück abgestellter oder rangierter Kraftfahrzeuge und deren Inhalte haftet das Hotel nicht, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Für den Ausschluss der Schadensersatzansprüche des Kunden gilt die Regelung der vorstehender Nummer 1, Sätze 2 bis 4 entsprechend.
  4. Weckaufträge werden vom Hotel mit größter Sorgfalt ausgeführt. Nachrichten, Post oder Warensendungen für die Gäste werden mit Sorgfalt behandelt. Das Hotel übernimmt die Zustellung, Aufbewahrung und – auf Wunsch – gegen Entgelt die Nachsendung derselben. Für den Ausschluss von Schadensersatzansprüchen des Kunden gilt die Regelung der vorstehenden Nummer 1, Sätze 2 bis 4 entsprechend.

VIII. Schlussbestimmungen

  1. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages, der Antragsannahme oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollen in Textform erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.
  2. Erfüllungs- und Zahlungsort ist der Standort des Hotels
  3. Ausschließlicher Gerichtsstand – auch für Scheck- oder Wechselstreitigkeiten – ist im kaufmännischen Verkehr der gesellschaftsrechtliche Sitz des Hotels. Sofern ein Vertragspartner die Voraussetzung des § 38 Absatz 2 ZPO erfüllt und keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, gilt als Gerichtsstand der gesellschaftliche Sitz des Hotels.
  4. Es gilt deutsches Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts und des Kollisionsrechts ist ausgeschlossen.
  5. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen und Gruppen

I. Geltungsbereich

  1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Konferenz-, Bankett- und Veranstaltungsräumen des Hotels zur Durchführung von Veranstaltungen wie Banketten, Seminaren, Tagungen, Ausstellungen und Präsentationen etc. sowie für alle in diesem Zusammenhang für den Kunden erbrachten weiteren Leistungen und Lieferungen des Hotels. Des Weiteren gelten Sie für Verträge über die mietweise Überlassung von Hotelzimmern ab einem Volumen von 10 Zimmern zur Beherbergung sowie alle in diesem Zusammenhang für den Kunden erbrachten Leistungen und Lieferung des Hotels (Hotelaufnahmevertrag). Der Begriff „Hotelaufnahmevertrag“ umfasst und ersetzt folgende Begriffe: Beherbergungs-, Gastaufnahme-, Hotel-, Hotelzimmervertrag.
  2. Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Zimmer sowie deren Nutzung zu anderen als Beherbergungszwecken bedürfen der vorherigen Zustimmung des Hotels in Textform, wobei § 540 Absatz 1 Satz 2 BGB abbedungen wird, soweit der Kunde nicht Verbraucher ist.
  3. Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Räume, Flächen oder Vitrinen sowie die Einladung zu Vorstellungsgesprächen, Verkaufs- oder ähnlichen Veranstaltungen bedürfen der vorherigen Zustimmung des Hotels in Textform, wobei § 540 Abs. 1 Satz 2 BGB abbedungen wird, soweit der Kunde nicht Verbraucher ist.
  4. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden finden nur Anwendung, wenn dies vorher ausdrücklich in Textform vereinbart wurde.

II. Vertragsabschluss, - Partner, Haftung, Verjährung

  1. Der Vertragspartner sind das Hotel und der Kunde. Der Vertrag kommt durch die Annahme des Antrags des Kunden durch das Hotel zustande.
  2. Das Hotel haftet für von ihm zu vertretende Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit. Weiterhin haftet es für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verletzung von vertragstypischen Pflichten des Hotels beruhen. Einer Pflichtverletzung des Hotels steht die eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen gleich. Weitergehende Schadensersatzansprüche, soweit in Ziffer 13 nicht anderweitig geregelt, sind ausgeschlossen. Sollten Störungen oder Mängel an den Leistungen des Hotels auftreten, wird das Hotel bei Kenntnis oder auf unverzügliche Rüge des Kunden bemüht sein, für Abhilfe zu sorgen. Der Kunde ist verpflichtet, das ihm Zumutbare beizutragen, um die Störung zu beheben und einen möglichen Schaden gering zu halten. Im Übrigen ist der Kunde verpflichtet, das Hotel rechtzeitig auf die Möglichkeit der Entstehung eines außergewöhnlichen Schadens hinzuweisen.
  3. Alle Ansprüche gegen das Hotel verjähren grundsätzlich ab einem Jahr ab dem Verjährungsbeginn. Schadensersatzansprüche verjähren kenntnisunabhängig in fünf Jahren, soweit sie nicht auf einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder der Freiheit beruhen. Diese Schadensersatzansprüche verjähren kenntnisunabhängig in zehn Jahren. Die Verjährungsverkürzungen gelten nicht bei Ansprüchen, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotels beruhen.

III. Leistungen, Preise, Zahlung, Aufrechnung

  1. Das Hotel ist verpflichtet, die vom Kunden gebuchten und vom Hotel zugesagten Leistungen zu erbringen.
  2. Der Kunde ist verpflichtet, die für diese und weitere in Anspruch genommene Leistungen vereinbarten bzw. geltenden Preis des Hotels zu zahlen. Dies gilt auch für vom Kunden direkt oder über das Hotel beauftragte Leistungen, die durch Dritte erbracht und vom Hotel verauslagt werden. Insbesondere gilt dies auch für Forderungen von Urheberrechtsverwertungsgesellschaften.
  3. Die vereinbarten Preise verstehen sich einschließlich der zum Zeitpunkt des Vertragsabschluss geltenden Steuern.
  4. Rechnungen des Hotels ohne Fälligkeitsdatum sind binnen 10 Tagen ab Zugang der Rechnung ohne Abzug zahlbar. Etwaige Bankgebühren, die durch eine Auslandsüberweisung entstehen könnten, werden vom Hotel nicht übernommen. Das Hotel kann die unverzügliche Zahlung fälliger Forderungen jederzeit vom Kunden verlangen. Bei Zahlungsverzug ist das Hotel berechtigt, die jeweils geltenden gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von derzeit 8% bzw. bei Rechtsgeschäften, an denen ein Verbraucher beteiligt ist, in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz zu verlangen. Dem Hotel bleibt der Nachweis eines höheren Schadens vorbehalten.
  5. Das Hotel ist berechtigt, bei Vertragsabschluss vom Kunden eine angemessene Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung in Form einer Kreditkartengarantie, einer Anzahlung oder Ähnlichem zu verlangen. Die Höhe der Vorauszahlung und die Zahlungstermine können im Vertrag in Textform vereinbart werden. Der Gesamtpreis des gebuchten Aufenthalts wird bei Anreise fällig. 
  6. In begründeten Fällen, z.B. Zahlungsrückstand es Kunden oder Erweiterung des Vertragsumfanges, ist das Hotel berechtigt, auch nach Vertragsabschluss bis zu Beginn des Aufenthaltes eine Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung im Sinne vorstehender Nr. 5 oder eine Anhebung der im Vertrag vereinbarten Vorauszahlung oder Sicherheitsleitung bis zur vollen vereinbarten Vergütung zu verlangen.
  7. Der Kunde kann nur mit einer unstreitigen oder rechtskräftigen Forderung gegenüber einer Forderung des Hotels aufrechnen oder verrechnen.

IV. Rücktritt des Kunden (Abbestellung, Stornierung) / Nichtinanspruchnahme der Leistungen des Hotels (No Show)

  1. Stornierungen bedürfen der Schriftform und müssen vom Hotel bestätigt werden. Ein Rücktrittsrecht des Kunden besteht nur nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen oder aufgrund vertraglicher Vereinbarung. Sofern im Einzelfall bei Abschluss des Vertrages zwischen dem Hotel und dem Kunden ein Termin zum kostenfreien Rücktritt vom Vertrag schriftlich vereinbart wurde, kann der Kunde nur bis zu diesem Termin vom Vertrag zurücktreten, ohne Zahlungs- oder Schadenersatzansprüche des Hotels auszulösen.
  2. Im Falle des Rücktritts des Vertragspartners von der Reservierung hat das Hotel Anspruch auf angemessene Entschädigung.
  3. Das Hotel hat die Wahl, gegenüber dem Vertragspartner statt einer konkret berechneten Entschädigung, Schadenersatz in Form einer Entschädigungspauschale geltend zu machen.
    Die Berechnung der Entschädigungspauschale umfasst die vertraglich vereinbarten Leistungen (insbesondere die Logis der Gäste, die Miete der Konferenz- und Funktionsräume und/oder die Bewirtung und die gebuchten Pauschalen).
    Diese staffelt sich bei einem Übernachtungsvolumen von bis zu 60 Zimmer-Nächten (Multiplikator Anzahl der Zimmer sowie Dauer an Nächten des Aufenthalts) sowie bis zu 30 Zimmern für eine Übernachtung wie folgt:
    • Bis 2 Monate vor Anreisedatum
      keine Stornierungsgebühren
    • Bis 1 Monat vor Anreisedatum
      50% der gebuchten Leistung
    • Bis 2 Wochen vor Anreisedatum
      70% der gebuchten Leistung
    • Weniger als 2 Wochen vor Anreisedatum
      80% der gebuchten Leistung
    Die Berechnung der Entschädigungspauschale staffelt sich ab einem Übernachtungsvolumen von über 60 Zimmer-Nächten sowie über 30 Zimmern für eine Übernachtung wie folgt:
    • Bis 3 Monate vor Anreisedatum
      keine Stornierungsgebühren
    • Bis 6 Wochen vor Anreisedatum
      50% der gebuchten Leistung
    • Bis 4 Wochen vor Anreisedatum
      70% der gebuchten Leistung
    • Weniger als 2 Wochen vor Anreisedatum
      80% der gebuchten Leistung
    Bei der Buchung eines Veranstaltungsraumes ohne feste Speisenleistung, berechnet sich die reservierte Leistung aus Anzahl Personen multipliziert mit dem günstigsten 3-Gang Menüpreis aus dem bestehenden Angebot.
    Die Stornierungsgebühren werden um die Beträge vermindert, die durch die Weitervermietung der stornierten Zimmer oder Veranstaltungskapazitäten erzielt werden.
    Die vorstehenden Stornierungsgebühren fallen auch dann an, wenn die bestellten und reservierten Leistungen nur teilweise seitens des Gastes storniert werden, wobei die genannten Pauschalen sich auf den Teil der Leistungen, welcher storniert wurde beziehen, oder wenn der Gast ohne ausdrückliche Stornierung die bestellten und reservierten Leistungen nicht in Anspruch nimmt.
  4. Hat das Hotel dem Gast im Vertrag eine Option eingeräumt, innerhalb einer bestimmten Frist ohne weitere Rechtsfolgen vom Vertrag zurückzutreten, hat das Hotel keinen Anspruch auf Entschädigung. Maßgeblich für die Rechtzeitigkeit der Rücktrittserklärung ist deren Zugang beim Hotel. Der Gast muss den Rücktritt schriftlich erklären.

V. Rücktritt des Hotels

  1. Sofern dem Gast ein kostenfreies Rücktrittsrecht gemäß Vertragsvereinbarungen eingeräumt wurde, ist das Hotel ebenfalls berechtigt, innerhalb der vereinbarten Frist vom Vertrag zurückzutreten, wenn Anfragen anderer Gäste nach den gebuchten Zimmern bzw. Veranstaltungskapazitäten vorliegen und der Gast auf Rückfrage des Hotels auf sein kostenfreies Rücktrittsrecht nicht verzichtet.
  2. Wird eine vertraglich vereinbarte verlangte Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung auch nach Verstreichen einer vom Hotel gesetzten Nachfrist nicht geleistet, so ist das Hotel ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
  3. Ferner ist das Hotel berechtigt, aus wichtigem Grund vom Vertrag zurückzutreten, insbesondere falls
    • höhere Gewalt oder andere vom Hotel nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrags unmöglich machen
    • Veranstaltungen unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z. B. des Veranstalters oder Zwecks, gebucht werden
    • das Hotel begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Veranstaltung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Hotels in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne das dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich des Hotels zuzurechnen ist
    • eine unbefugte Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Räume, Flächen oder Vitrinen sowie die Einladung zu Vorstellungsgesprächen, Verkaufs- oder ähnlichen Veranstaltungen bedürfen der vorherigen schriftlichen Genehmigung seitens des Hotels
    • das Hotel von Umständen Kenntnis erlangt, dass sich die Vermögensverhältnisse des Vertragspartners nach Vertragsabschluss wesentlich verschlechtert haben, insbesondere wenn der Gast fällige Forderungen des Hotels nicht ausgleicht oder keine ausreichende Sicherheitsleistung bietet und deshalb Zahlungsansprüche des Hotels gefährdet erscheinen
    • der Vertragspartner über sein Vermögen einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt, eine eidesstattliche Versicherung nach § 807 Zivilprozessordnung abgegeben, ein außergerichtliches der Schuldenregulierung dienendes Verfahren eingeleitet oder seine Zahlungen eingestellt hat
    • ein Insolvenzverfahren über das Vermögen des Vertragspartners eröffnet oder die Eröffnung desselben mangels Masse abgelehnt wird.

VI. Änderung, teilweise Rückgabe von Zimmerkapazitäten im Rahmen der Veranstaltung

  1. Das Hotel gewährt dem Veranstalter die Möglichkeit, binnen der nachfolgenden Fristen Teile des von ihm reservierten Kontingents zurückzugeben, ohne dass hierfür Schadenersatz oder Stornierungskosten berechnet werden.
    • Bis 42 Tage vor Anreise:
      max. 15% des reservierten Kontingents
    • Bis 21 Tage vor Anreise:
      max. 10% des reservierten Kontingents, mindestens aber ein Zimmer
    • Bis 14 Tage vor Anreise:
      max. 8% des reservierten Kontingents, mindestens aber ein Zimmer
    • Unter 14 Tage vor Anreise:
      max. 5% des reservierten Kontingents, mindestens aber ein Zimmer
    Der Veranstalter kann nur einmal pro Reservierung von der Rückgabemöglichkeit Gebrauch machen. Sofern der Veranstalter ein höheres Kontingent als das zum oben betreffenden Zeitpunkt genannte zurückgibt, ist das Hotel berechtigt, die über den genannten Prozentsatz hinausgehende Stornierung in Rechnung zu stellen. Bei Abrufkontingenten mit einem vereinbarten Rückgabedatum (Cut-off date) gelten vorstehend erwähnte Rückgabefristen für das Kontingent nicht.

VII. Änderung der Teilnehmerzahl und der Veranstaltungszeit bei Veranstaltungen

  1. Der Vertragspartner ist verpflichtet, dem Hotel bei Bestellung die voraussichtliche Teilnehmerzahl anzugeben. Die endgültige Zahl der Teilnehmer muss dem Hotel spätestens vier Werktage vor dem Veranstaltungstermin schriftlich mitgeteilt werden, um eine sorgfältige Vorbereitung zu sichern. Eine Änderung der Teilnehmerzahl um mehr als 5 % bedarf der Zustimmung des Hotels.
  2. Bei der Berechnung für Leistungen, die das Hotel nach Anzahl der gemeldeten Personen vornimmt (wie z. B. Hotelzimmer, Speisen und Getränke), wird bei einer Erhöhung der gemeldeten und vertraglich vereinbarten Teilnehmerzahl die tatsächliche Zahl der Personen berechnet. Im Falle einer Reduzierung der vertraglich vereinbarten Teilnehmerzahl um mehr als 5 % ist das Hotel berechtigt, die vertraglich vereinbarte Teilnehmerzahl abzüglich 5 % abzurechnen.
  3. Bei Reduzierung der Teilnehmerzahl um mehr als 10 % ist das Hotel berechtigt, die vereinbarten Preise angemessen zu erhöhen sowie die bestätigten Räume zu tauschen, es sei denn, dass dies dem Vertragspartner nicht zugemutet werden kann. Die Preise können vom Hotel auch dann geändert werden, wenn der Vertragspartner nachträglich Änderungen der Anzahl der Teilnehmer, der Leistung des Hotels oder der Dauer der Veranstaltung wünscht und das Hotel dem zustimmt. Wird ein abgrenzbarer Teil einer gebuchten Veranstaltung nicht in Anspruch genommen, kann das Hotel für den nicht abgerufenen Teil nach den Stornierungsbestimmungen eine angemessene Entschädigung verlangen.
  4. Dem Vertragspartner steht der Nachweis frei, dass das Hotel einen höheren Anteil an ersparten Aufwendungen hat.
  5. Verschieben sich ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Hotels die vereinbarten Anfangs- oder Schlusszeiten der Veranstaltung, so kann das Hotel zusätzliche Kosten für die Vorhaltung von Personal und Ausstattung in Rechnung stellen, es sei denn, das Hotel hat die Verschiebung zu vertreten.
  6. Bei Veranstaltungen, die über 23.00 Uhr hinausgehen, kann das Hotel, falls nicht anders vereinbart, von diesem Zeitpunkt an den Personalaufwand aufgrund Einzelnachweises abrechnen. Ferner kann das Hotel aufgrund Einzelnachweises Fahrtkosten der Mitarbeiter weiterberechnen, wenn diese nach Betriebsschluss der öffentlichen Verkehrsmittel den Heimweg antreten müssen.

VIII. Preisänderungen

  1. Überschreitet der Zeitraum zwischen Vertragsabschluss und Erbringung der einzelnen Leistungen einen Zeitraum von mehr als 4 Monaten und erhöht sich der vom Hotel allgemein für derartige Leistungen berechnete Preis, so kann der vertraglich vereinbarte Preis vom Hotel angemessen, höchstens jedoch um bis zu 10% erhöht werden.

IX. Veranstaltungsgebühren

  1. Werden bei Veranstaltungen Rechte Dritter (Urheberrechte, etc.) berührt, so ist der Veranstalter verpflichtet, vor Durchführung der Veranstaltung entsprechende Genehmigungen auf eigene Kosten einzuziehen und anfallende Gebühren (GEMA-Gebühren, etc.) direkt zu entrichten. Sollten dennoch Gebühren oder Schadenersatzansprüche aus diesem Grunde gegenüber dem Hotel geltend gemacht werden, so stellt der Veranstalter das Hotel gegenüber den Anspruchsinhabern frei.

X. Deposit

  1. Der Veranstalter ist verpflichtet, eine Vorauszahlung von 60% des geplanten Umsatzes für die Veranstaltung bis spätestens 4 Wochen vor Anreise zu leisten. Eine entsprechende Proforma-Rechnung geht dem Veranstalter zeitnah vor Veranstaltungsbeginn zu. Werden die Vorauszahlungen nicht zum genannten Zeitpunkt geleistet, behalten wir uns ein automatisches Stornierungsrecht der Buchung vor. Wenn das Deposit nicht gemäß den Zahlungsfristen beglichen wird, ist das Hotel berechtig die Buchung zu stornieren. Sollte das Hotel die stornierten Kapazitäten nicht anderweitig und gleichwertig verkaufen können, so werden die Kosten für den entstandenen Umsatzverlustes mit 80% der vertraglich vereinbarten Gesamtsumme berechnet.

XI. Mitbringen von Speisen und Getränken

  1. Der Kunde darf Speisen und Getränke zu Veranstaltungen grundsätzlich nicht mitbringen. Ausnahmen bedürfen einer Vereinbarung mit dem Hotel. In diesen Fällen wird ein Beitrag zur Deckung der Gemeinkosten berechnet.

XII. Technische Einrichtung und Anschlüsse

  1. Soweit das Hotel für den Kunden auf dessen Veranlassung technische und sonstige Einrichtungen von Dritten beschafft, handelt es im Namen, in Vollmacht und auf Rechnung des Kunden. Der Kunde haftet für die pflegliche Behandlung und die ordnungsgemäße Rückgabe. Er stellt das Hotel von allen Ansprüchen Dritter aus der Überlassung dieser Einrichtungen frei.
  2. Die Verwendung von eigenen elektrischen Anlagen des Kunden unter Nutzung des Stromnetzes des Hotels bedarf dessen Zustimmung. Durch die Verwendung dieser Geräte auftretende Störungen oder Beschädigungen an den technischen Anlagen des Hotels gehen zu Lasten des Kunden, soweit das Hotel diese nicht zu vertreten hat. Die durch die Verwendung entstehenden Stromkosten darf das Hotel pauschal erfassen und berechnen.
  3. Der Kunde ist mit Zustimmung des Hotels berechtigt, eigene Telefon-, Telefax- und Datenübertragungseinrichtungen zu benutzen. Dafür kann das Hotel eine Anschlussgebühr verlangen.
  4. Bleiben durch den Anschluss eigener Anlagen des Kunden geeignete Anlagen des Hotels ungenutzt, kann eine Ausfallvergütung berechnet werden.
  5. Störungen an vom Hotel zur Verfügung gestellten technischen oder sonstigen Einrichtungen werden nach Möglichkeit umgehend beseitigt. Zahlungen können nicht zurückbehalten oder gemindert werden, soweit das Hotel diese Störung nicht zu vertreten hat.

XIII. Verlust oder Beschädigung mitgebrachter Sachen

  1. Mitgeführte Ausstellungs- oder sonstige, auch persönliche Gegenstände befinden sich auf Gefahr des Kunden in den Veranstaltungsräumen bzw. im Hotel. Das Hotel übernimmt für Verlust, Untergang oder Beschädigung keine Haftung, auch nicht für Vermögensschäden, außer bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz des Hotels. Hiervon ausgenommen sind Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Zudem sind alle Fälle, in denen die Verwahrung aufgrund der Umstände des Einzelfalls eine vertragstypische Pflicht darstellt, von dieser Haftungsfreizeichnung ausgeschlossen.
  2. Mitgebrachtes Dekorationsmaterial hat den brandschutztechnischen Anforderungen zu entsprechen. Das Hotel ist berechtigt, dafür einen behördlichen Nachweis zu verlangen. Erfolgt ein solcher Nachweis nicht, so ist das Hotel berechtigt, bereits angebrachtes Material auf Kosten des Kunden zu entfernen. Wegen möglicher Beschädigungen sind die Aufstellung und Anbringung von Gegenständen vorher mit dem Hotel abzustimmen.
  3. Mitgebrachte Ausstellungs- oder sonstige Gegenstände sind nach Ende der Veranstaltung unverzüglich zu entfernen. Unterlässt der Kunde dies, darf das Hotel die Entfernung und Lagerung zu Lasten des Kunden vornehmen. Verbleiben die Gegenstände im Veranstaltungsraum, kann das Hotel für die Dauer des Vorenthaltens des Raumes eine angemessene Nutzungsentschädigung berechnen.

XIV. Haftung des Kunden für Schäden

  1. Sofern der Kunde Unternehmer ist, haftet er für alle Schäden an Gebäude oder Inventar, die durch Veranstaltungsteilnehmer bzw. –besucher, Mitarbeiter, sonstige Dritte aus seinem Bereich oder Ihn selbst verursacht werden.
  2. Das Hotel kann vom Kunden die Stellung einer angemessenen Sicherheitsleistung, zum Beispiel in Form einer Kreditkartengarantie, verlangen.

XV. Schlussbestimmungen

  1. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages, der Antragsannahme oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollen in Textform erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.
  2. Erfüllungs- und Zahlungsort sowie ausschließlicher Gerichtsstand – auch für Scheck- und Wechselstreitigkeiten – ist im kaufmännischen Verkehr D-78467 Konstanz. Sofern ein Vertragspartner die Vorraussetzung des §38 Absatz 2 ZPO erfüllt und keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, gilt als Gerichtsstand D-78467 Konstanz.
  3. Es gilt deutsches Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts und des Kollisionsrechts ist ausgeschlossen.
  4. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen und Gruppen unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

Konstanz, Stand Oktober 2013 ghb – ganter hotel betriebs gmbh für das Hotel 47° Reichenaustr. 17 I D – 78467 Konstanz

Day Spa

 

Ein Tag voller Ruhe, Einklang und Selbstbestimmtheit

Lassen Sie sich abholen aus dem Alltag an diesem wunderbaren Ort, hoch oben über den Dächern von Konstanz. Umgeben von absoluter Stille mit einem traumhaften Blick über den Seerhein bis hin zu den Alpen.

Schließen Sie Ihre Augen und genießen Sie wohltuende Behandlungen für Körper, Geist und Seele.

Wir freuen uns, Sie bald bei uns begrüßen zu dürfen.

 


 

Day Spa Angebote

 

Unsere Specials im Überblick ...

Freundinnentag
1 Glas Prosecco | Fußbad | Intensivpflege Hände | Gesichtsbehandlung | Rücken-Nackenmassage |
Abendessen als 3-Gang-Vitalmenü

pro Person | 195.00 €
(ohne Essen | 153.00 €)

Beauty-Day
1 Glas Prosecco | Fußbad | Ganzkörperpeeling | Rücken-Nackenmassage | Maniküre mit Lack | Mittagessen als bunter Vitalteller | Gesichtsbehandlung | Tages Make-up

pro Person | 230.00 €
(ohne Essen | 212.00 €)

Zeit zu Zweit
Fußbad | Aroma-Ganzkörpermassage | Vitalcocktail (Behandlung für 2 Personen auf Wunsch parallel im gleichen Raum)

Gesamt | 160.00 €

Meet my friends
Überraschen Sie Ihre Freunde mit diesem exklusiven Package: Rücken-Nackenmassage | 1 Glas Prosecco | mediterrane Häppchen

pro Person | 60.00 €

 


 

In allen Angeboten sind der Saunaeintritt, ein flauschiger Leihbademantel, Saunatücher und Slipper inkludiert. Die Day-Spa-Angebote sind buchbar von Sonntag bis Freitag.

Anwendungen am Samstag sind nur eingeschränkt möglich.

 

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?

Online oder persönlich - wir sind für Sie da und freuen uns auf Sie und Ihre Nachricht!

suite4spa
Reichenaustr. 17
D - 78467 Konstanz

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

T +49 7531 12749 749
F +49 7531 12749 900

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erteile die Einwilligung in die Erhebung und Nutzung meiner vorstehend eingegebenen Daten.

Felder mit * sind Pflichtfelder

suite4spa

Auszeit ganz oben - über den Dächern von Konstanz!

Die suite4spa, der Rooftop-Wellnessbereich, grandios der Blick über die Altstadt von Konstanz, den See bis zu den Gipfeln der Alpen. Zum Saunieren, Entspannen und sich verwöhnen lassen.

Im Angebot: Treatments und Produkte von BABOR, [comfort zone] und MAVALA. Im Fitnessraum - personal und functional Training.

Sie möchten Ihre Liebsten überraschen? Verschenken Sie doch Wohlfühlzeit in der suite4spa! JETZT GUTSCHEIN BESTELLEN 

 


suite4spa Aktuell

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T +49 7531 12749 749

 

Gastinformation für die Nutzung der Sauna (PDF)
Fragen und Antworten zur Saunanutzung (PDF)

Saunalandschaft im 47°

Wärmstens empfohlen

Fernab jeder Hektik, über den Dächern von Konstanz mit einem wunderbaren Blick über den Bodensee. Entspannung pur und wohlige Wärme erwartet Sie hier - ein Ort der Ruhe und Energie. Um Abzuschalten, neue Kraft zu tanken und den Alltag hinter sich zu lassen.

Zum Saunieren laden eine Finnische Sauna und die Bio-Sauna ein. Das Dampfbad ist aktuell geschlossen.

Hotelgäste können gegen eine Gebühr von 10.00 € pro Person den Saunabereich inkl. flauschigem Bademantel, Saunatücher und Slipper während ihres Aufenthalts nutzen.


Öffnungszeiten


Aktuell haben wir eingeschränkte Nutzungszeiten in der Sauna. Wir bieten, sofern es die Verordnungen der Landesregierung Baden-Württemberg erlauben, 3 Zeitfenster an 13.00 - 15.30 Uhr | 16.00 - 18.30 Uhr | 19.00 - 21.30 Uhr. Alle aktuellen Hinweise zu Ihrem Spa-Aufenthalt finden Sie hier.


Eintrittspreise Sauna für externe Gäste



Auch als Nicht-Hotelgast sind Sie in der Suite4Spa herzlich willkommen.
Die Preise beinhalten die freie Nutzung des Spa- und Fitnessbereichs mit Ruheraum sowie eine Leih-Wellnesstasche mit Bademantel, Slippern und Saunatüchern. 
Bitte haben Sie Verständnis, dass unsere Hotelgäste aktuell Vorrang haben. Daher ist ein Besuch für externe Gäste nur von Montag bis Donnerstag nach Verfügbarkeit und telefonischer Anmeldung möglich.


  • Tageseintrittspreis ohne Behandlung: 25.00 €
  • Tageseintrittspreis mit Behandlung bis 50 min Dauer: 15.00 €
  • Tageseintrittspreis mit Behandlung ab 50 min Dauer: kostenfrei
  • Abendtarif ab 19 Uhr: 18.00 €
  • Tageseintrittspreis 12 für 10 Abonnement: 250.00 €
  • Tageseintrittspreis 6 für 5 Abonnement: 135.00 €




 

Exklusive Kosmetikbehandlungen, entspannende Massagen oder Beauty pur finden Sie im angrenzenden SPA. Möchten Sie einen Termin vereinbaren? Kontaktieren Sie unser suite4spa-Team unter 49 (0)7531 12749-749 oder über unser Kontaktformular.

Gabriela Ganter

Gabriela Ganter
Geschäftsführende Gesellschafterin


Tel.: +49 7531 12749-800
Fax: +49 7531 12749-900

Reinhard Thiele

Reinhard Thiele
Geschäftsführender Gesellschafter


Tel.: +49 7531 12749-800
Fax: +49 7531 12749-900

Bettina Blessing

Bettina Blessing
Hoteldirektion


Tel.: +49 7531 12749-809
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ansprechpartner Verkauf/Sales:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Christiane Pattscheck

Christiane Pattscheck
Assistentin der Geschäftsleitung


Tel.: +49 7531 12749-800
Fax: +49 7531 12749-900
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Amelie Schmutz

Amelie Schmutz (in Elternzeit)
Leitung Marketing | E-Commerce | Ganter Hotels


Tel.: +49 7531 12749-805
Fax: +49 7531 12749-900
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Simone Weissbacher

Simone Weissbacher
Front Office Managerin


Tel.: +49 7531 12749-701
Fax: +49 7531 12749-900
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Margit Halasi

Margit Halasi (in Elternzeit)
Stellv. Front Office Managerin


Tel.: +49 7531 12749-701
Fax: +49 7531 12749-900
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alexa Bistricky

Alexa Bistricky
Front Office | Tagung | Shift Leader


Tel.: +49 7531 12749-700
Fax: +49 7531 12749-900
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nicole Elspaß

Nicole Elspaß
Spa Leitung


Tel.: +49 7531 12749-749
Fax: +49 7531 12749-900
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Maximilian Lehmann

Maximilian Lehmann
Küchenchef


Tel.: +49 7531 12749-777
Fax: +49 7531 12749-900
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Giorgio Mija

Giorgio Mija
Sous Chef


Tel.: +49 7531 12749-777
Fax: +49 7531 12749-900
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erim Türkmen

Erim Türkmen
Barchef


Tel.: +49 7531 12749-777
Fax: +49 7531 12749-900
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stefanie Hipp

Stefanie Hipp
Restaurant Leitung


Tel.: +49 7531 12749-777
Fax: +49 7531 12749-900
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rose Decker

Rose Decker
Stellv. Restaurant Leitung


Tel.: +49 7531 12749-777
Fax: +49 7531 12749-900
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Informationen zum Hotel 47° in Konstanz
 

 


Frühstück

Alle Zimmerpreise sind exklusive Früshtück. Sie können zwischen zwei Frühstücksvariationen wählen:
Continentales Frühstück für 8.50 €
Genießen Sie unser Continental Frühstück mit einer Kaffeespezialität, Wasser oder Saft, Croissant, Butter, Marmelade oder Honig.
Friedrichs Frühstück für 15.00 €
Genießen Sie unser Frühstück nach Wahl in unserem Restaurant Friedrichs! Kaffeespezialitäten und Saft nach Wahl, Brot und Brötchen Auswahl, Butter, süsse Aufstriche nach Wahl, Aufschnitt Variation mit Wurst, Käse, geräuchertem Fisch, Lachs, Birchermüsli oder Joghurt, Obst, und Eierspeise nach Wahl.

 



 


Nichtraucherhotel

Bitte beachten Sie, dass wir ein Nichtraucherhotel sind. Daher ist das Rauchen in allen Bereichen des Hotels untersagt.

 


 

Zeiten
Unsere garantierte Check-in Zeit ist 15.00 Uhr, Check-out bis 11.00 Uhr. Wenn Sie später abreisen möchten (Late Check-out), sprechen Sie bitte mit unseren Mitarbeitern an der Rezeption. Sollte dies aufgrund der Belegung nicht möglich sein, so können Sie gerne Ihr Gepäck an der Rezeption abgeben und bei Ihrer Abreise wieder in Empfang nehmen.

 


 

WLAN
Im gesamten Hotel stellen wir Ihnen kostenfrei ein kommerzielles WLAN zur Verfügung. Die Zugangsdaten hierzu erhalten Sie an der Rezeption.

 


 

Halbpension
Im Restaurant Friedrichs bieten wir Ihnen ein Halbpensionsmenü in 3 Gängen zum Preis von 42.00 € pro Person und Tag an. Sie können das Menü direkt bei Ihrer Zimmerreservierung auf der Buchungsplattform buchen.

 


 

Kinder
1 Kind bis zu 4 Jahren schläft kostenfrei im Bett der Eltern. (Mögliche Belegung: 2 Erwachsene und 1 Kind)
Im Zustellbett berechnen wir für Kinder von 4-11 Jahren 40.00 € und ab 12 Jahren 60.00 € pro Nacht inklusive Frühstück. Ein Zustellbett ist nur in den Kategorien "superior", "deluxe" und "studio" möglich.

 


 

Hunde
In ausgewählten Zimmern ist in unserem Hotel maximal ein Haustier erlaubt.
Hierfür berechnen wir pro Übernachtung 15.00 €. Bitte melden Sie Ihr Haustier bei der Reservierung an. Bei Nichtbeachtung wird eine nicht erstattungsfähige Reinigungsgebühr von 50.00 € berechnet.

 


 

Kostenfrei
Im Zimmer erwartet Sie zur Begrüßung ein Mineralwasser.

 


 

Bus
Die Linie 4/13 bringt Sie im Halbstunden-Takt in die Konstanzer Innenstadt. Mit der Gästekarte fahren Sie mit dem Bus kostenlos.

 


 

Sauna / SPA
In unserem Saunabereich in der 6. Etage erwarten Sie eine Finnische Sauna, ein Sanarium, ein Dampfbad sowie ein großzügiger Bereich zum Vitalisieren und Relaxen. Im SPA - Sports können Sie sich richtig auspowern. Bitte beachten Sie, dass der Zutritt in den Saunabreich erst ab 16 Jahren erlaubt ist. Hotelgäste können gegen eine Gebühr von 10.00 € den SPA Bereich inkl. Bademantel, Saunatücher und Slipper während ihrem Aufenthalt frei nutzen.
Weitere Informationen zur suite4spa finden Sie auf unserer Website.

 


 

Kurtaxe
Die Kurtaxe in Konstanz beträgt 2.50 € pro Nacht für Gäste über 16 Jahre. Die Bezahlung erfolgt an der Rezeption. Hier erhalten Sie auch Ihren Gästepass, mit dem Sie kostenlos während Ihrem Aufenthalt die Busse im Stadtgebiet Konstanz nutzen können. Außerdem erhalten Sie Vergünstigungen in Museen und bei Stadtführungen.

 


folgt

How to SPA - Für Ihren gelungenen Wellnessurlaub am Bodensee

Tipps und Informationen

Damit Ihr Urlaub in unserem Hotel für Sie angenehm und unkompliziert wird, haben wir für Sie hier die wichtigsten Facts und Fragen versucht zu beantworten. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gern per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon zur Verfügung.

 

Bekleidung

Unsere Sauna ist aus hygienischen Gründen ein textilfreier Bereich. Im Ruhebereich möchten wir Sie bitten, einen Bademantel und Badeschlappen zu tragen. Wir freuen uns, Sie 10 Minuten vor Ihrer Wellness-Anwendung im Bademantel begrüßen zu dürfen. Alle Körpermassagen lassen sich besser ohne Kleidung durchführen. Ihr Körper wird dabei mit Tüchern abgedeckt und nur der zu behandelnde Körperteil wird freigelegt.

 

Technische Geräte

Zu Ihrer eigenen Entspannung und aus Rücksicht auf andere Gäste bitten wir Sie, im gesamten Spa-Bereich auf den Gebrauch von Mobiltelefonen, Kameras und anderen technischen Geräten zu verzichten.

 

Essen & Trinken

Aus hygienischen Gründen ist das Konsumieren von mitgebrachten Speisen und Getränken im Spa-Bereich leider nicht gestattet. Wir stellen Ihnen jedoch ausreichend Wasser, Tee und frisches Obst zur Verfügung. Bitte bedienen Sie sich!

 

Mindestalter

Die suite4spa ist ein Ort der Ruhe und Entspannung. Aus diesem Grund liegt das Mindestalter für Spa-Gäste bei 16 Jahren.

 

Rauchen

Bitte beachten Sie das generelle Rauchverbot im gesamten Spa-Bereich. Auf dem Balkon ist das Rauchen bei geschlossenen Türen zum Ruheraum erlaubt. Hier hängt ein Wandaschenbecher für Sie bereit.

 

Schwangerschaft

Gerne beraten wir Sie, welche Behandlungen für Sie und Ihr ungeborenes Kind empfehlenswert sind. Zu Ihrer eigenen Sicherheit und zum Wohl des Kindes möchten wir Sie jedoch bitten, vorab mit Ihrem Arzt Rücksprache zu halten, ob eine Schwangerschaftsmassage für Sie infrage kommt.

 

Reservierung

Ihre Reservierung und Terminwünsche nehmen wir gerne unter folgenden Nummern entgegen:
+49 (0)7531-12749-749, Rufnummer Hausintern: 749
Gerne können Sie uns auch Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Stornierung

Selbstverständlich haben wir Verständnis dafür, wenn Sie Ihren Termin einmal nicht wahrnehmen können. In diesem Fall möchten wir Sie allerdings bitten, Ihre Reservierung rechtzeitig zu stornieren. Buchungen von Anwendungen können bis 72 Stunden vor Behandlungsbeginn kostenfrei storniert werden. Bei Stornierungen bis 24 Stunden vor Behandlungsbeginn werden 50 % der Behandlungskosten in Rechnung gestellt. Danach sowie bei Nichterscheinen müssen wir Ihnen leider den vollen Preis der Anwendung berechnen.

 

Trinkgeld

Trinkgelder sind in unseren Preisen nicht inkludiert. Wenn Sie mit Ihrer Behandlung zufrieden waren und Trinkgeld geben möchten, können Sie dieses entweder dem Spa-Mitarbeiter persönlich geben oder auf der Gastbestätigung (guest check) vermerken.

 

Verspätetes Erscheinen

Bitte denken Sie daran, ausreichend Zeit einzuplanen, damit Sie sich entspannt auf Ihre Behandlung einstimmen können. Wir bitten um Verständnis, dass, mit Rücksicht auf nachfolgende Gäste, eine Verspätung Ihrer Ankunft gegebenenfalls zu einer für Sie verkürzten Behandlung bei voller Anrechnung führen kann.

 

Wertgegenstände

Das Wohl und die Sicherheit unserer Gäste liegen uns sehr am Herzen. Dennoch möchten wir Sie darüber informieren, dass wir keine Haftung für den Verlust von Wertgegenständen übernehmen können. Wir empfehlen Ihnen deshalb, Ihre Wertsachen in Ihrem Zimmersafe oder zu Hause zu lassen.

Saisonale Angebote am Bodensee

 

BODENSEE - das ganze Jahr erleben!
Frühlingserwachen, Herbst -und Winterzauber - zu jeder Jahreszeit das passende Angebot im Hotel 47° in Konstanz / Bodensee.

Kosmetik

 

Verwöhnung für Körper und Geist

Für pflegende Kosmetikbehandlungen setzen wir auf hochwertige Produkte von BABOR, [comfort zone] und MAVALA. Traditionelle Kosmetikbehandlungen werden Sie in unserem modernen SPA ebenso begeistern wie ausgefeilte Body-Schönheitstechniken.

Nach dem SPA-Verwöhnerlebnis ist ein anschließender Besuch in unserer Sauna-Landschaft die optimale Ergänzung.

Durch und durch entspannt genießen Sie Ihren Tag.

 


 

KOSMETIKBEHANDLUNGEN

 

BABOR Kosmetik

BABOR Klassische Gesichtsbehandlung
Speziell auf den Hautzustand abgestimmte Gesichtsbehandlung, bestehend aus Reinigung, Peeling, Entfernung von Unreinheiten, Massage, Maske, Abschlusspflege und auf Wunsch ein leichtes Tages-Make up.

90 min | 99.00 €

BABOR Professionelle Individualpflege
Für jeden Hauttyp bieten unsere individuellen Behandlungen die richtige Pflege und Verwöhnung. Spenden Sie Ihrer Haut Feuchtigkeit, Beruhigung, Kräftigung, Regeneration oder Hautklärung.

60 min | 75.00 €

DOCTOR BABOR THERAPRO C / CE TREATMENT
Verbessert die Hautfestigkeit und stabilisiert die Hautbarriere für eine geschmeidigere, gesund aussehende und ebenmäßigere Haut. Die auf Ihren Hautzustand abgestimmte Behandlung beinhaltet Reinigung, Durchblutungsmaske, Fruchtsäurepeeling, Babor PRO Konzentrat, Spezialmaske und Abschlusspflege.

60 min | 85.00 €

DOCTOR BABOR THERAPRO EGF TREATMENT
Glättet, verfeinert und ebnet die Hautstruktur für eine sichtbare glatte und gefestigte Haut. Erleben Sie die Behandlung mit sichtbarem Soforteffekt. Reinigung, Durchblutungsmaske, Fruchtsäurepeeling, Babor PRO Konzentrat, Gesichtsmassage, Lift Effect Maske und Abschlusspflege.

90 min | 125.00 €

BABOR Reversive Behandlung
Erleben Sie die neue REVERSE Anti-Aging Pflege. Die vier Hochleistungswirkstoffe des ultrawirksamen RE-YOUTH COMPLEX geben Ihrer Haut ihre jugendliche Ausstrahlung und Leuchtkraft zurück. Ihre Haut fühlt sich seidig weich an, zeigt sich straffer und glatter und erstrahlt in einem gleichmäßigeren Hautton. Genießen Sie diese außergewöhnliche Behandlung mit verwöhnenden Massagen und sichtbarem Soforteffekt.

90 min | 139.00 €

HYDRAMEMORY
Face Special – intensive Feuchtigkeit

Pflanzenauszüge, Hyaluron und Nachtkerzenöl verwandeln trockene Haut mit Feuchtigkeitsfältchen in eine mit essentiellem Wasser aufgefüllte, pralle Oberfläche.

60 min | 75.00 €

RECOVER TOUCH
Face Special – antioxidative Vitaminbehandlung

Antioxidative Behandlung für jede Haut, die den Belastungen der Stadt und der Hektik ausgesetzt ist. Mit diesem Vitamin Depot durch arktische Beeren wird müde Haut strahlend verjüngt und geschützt.

60 min | 75.00 €

SUBLIME SKIN
Tiefenwirksame Regeneration

Die glättende und sofort liftende Hyaluronbehandlung in Verbindung mit einem Hexapeptid (Botox-ähnlicher Wirkstoff) unterstützt intensiv das Stützgewebe. Eine auffüllende Modellage sowie eine Anti-Age Gesichtsmassage sorgen für beste Ergebnisse zur Hautverjüngung.

60 min | 92.00 €
90 min | 139.00 €


 

MANIKÜRE & PEDIKÜRE

 

Hände & Füße

Klassische Maniküre oder Pediküre

45 min | 42.00 €
Klassische Maniküre oder Pediküre mit Lack inklusive Mini-Color
Mit eigenem Lack lackieren

60 min | 55.00 €
+ 8.00 €

Fußmassage

20 min | 28.00 €
SPA MANIKÜRE
Fachgerechte Maniküre inklusive Nagelpolitur, intensives Schönheits- und Verwöhnprogramm für Ihre Hände, bestehend aus revitalisierendem Handbad, Peeling, Wirkstoffkonzentrat und einer entspannenden Massage.


Spa Maniküre
60 min | 65.00 €
Spa Maniküre mit Lack

75 min | 72.00 €
SPA PEDIKÜRE
Fachgerechte Pediküre inklusive Nagelpolitur und Verwöhnprogramm für strapazierte Füße, bestehend aus Fußbad, glättendem Peeling, Wirkstoffkonzentrat und einer entspannenden Massage.

Spa Pediküre
60 min | 65.00 €
Spa pediküre mit Lack

75 min | 72.00 €


 

HAARENTFERNUNG

 

Waxing

Oberlippe/Kinn
10 min | 9.00 €

Achseln
20 min | 18.00 €

Beine halb
30 min | 27.00 €
Beine ganz
55 min | 50.00 €

FÜR DEN MANN
Achseln
20 min | 19.00 €
Brust/Bauch/Beine je
30 min | 39.00 €


 

Make-Up, Wimpern & Brauenbehandlungen

 

FINISHING TOUCHES

Augenbrauenkorrektur
10 min | 13.00 €

Wimpern färben
20 min | 17.00 €

Augenbrauen färben
15 min | 13.00 €

Wimpern und Augenbrauen färben mit Augenbrauenkorrektur
40 min | 38.00 €

Tages-Make-Up
30 min | 32.00 €


 

[No form id or name provided!]

Test Slider neu 21.01.21

Angebote im Hotel 47° am Bodensee

 

FÜR SIE ARRANGIERT
Auszeit, Kurzurlaub, Verwöhntage oder Shopping-Trip – die Specials im Hotel 47°. Für jede Jahreszeit unsere Highlights.
Fragen? Sie erreichen uns unter:
+49 7531 127490 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

WEITERE ANGEBOTE

Events
 

 

Veranstaltungen in der Region:

Kleine Feier - große Hochzeit

Stilvoll feiern im 47°

 

Stilvoll sind das Restaurant und der Bankettraum. Für das kleine Zusammentreffen oder das Fest in großer Runde. Für Hochzeiten, Familienfeiern oder Jubiläen.

 

So können Sie unbeschwert mit Ihren Gästen feiern:

Im perfekten Ambiente eines Hotels. Mit nach ihrem Geschmack ausgewählten Speisen und Getränken. Und mit der entspannenden Gewissheit, dass Sie sich auf die umfassende Veranstaltungsplanung verlassen können. Restaurant Friedrichs die perfekte Location direkt am Seerhein für Ihre besondere Feier

Hotel 47° in Konstanz – alles außer gewöhnlich.

Das 47°, Ihr Hotel am Bodensee. Persönlich geführt, individuell gestaltet und eingerichtet. In schnörkellosem Design mit klaren Formen und Linien. Im neuen Konstanzer Quartier am Seerhein finden Sie Ihr Zuhause auf Geschäftsreise, für die kleine Auszeit, für Wellness und Urlaub.
Mit 99 Zimmern und Studios, dem Restaurant Friedrichs mit Bar, 6 Tagungsräumen und einem Spa-Bereich auf höchster Ebene über den Dächern von Konstanz.
Reservieren Sie gleich eines unserer Top-Angebote!

15% OFF

Jetzt zum Newsletter anmelden und 15% auf Ihre erste Reservierung sichern.

Zur Anmeldung


Bitte beachten Sie, dass die Verfügbarkeit der rabattierten Zimmer begrenzt ist.
Kein Rabatt auf Arrangements, in der Hochsaison, an Wochenenden, an Feiertagen oder an Events wie z.B. dem Seenachtsfest.

  • Aussen 10062014  MG 1730

    360°-Tour

    Bodensee im Überflug